Bananen- und Tomaten-Transportkisten

 

Bei den Sägemühlen fallen Holzabschnitte an, die zu kleinen Brettern geschnitten werden können. Aus diesem Abfallholz, den kleinen Brettern, werden von Frauen und Kindern zusammengenagelt, die Männer stehen meist an den Sägen, wo die Baumstämme zu Brettern und Latten geschnitten werden.

In unserem Barangay, direkt an der National Highway, gibt es eine Stelle, an der Hunderte oder Tausende von Bananen- und Tomatenkisten an der Straße und auf dem Gelände stehen. Dort waren wir heutemorgen, weil ich darüber ein Video machen wollte. Leider wurde dann daraus nichts, weil hier nur die fertigen Kisten stehen, gemacht werden sie woanders, wurde uns gesagt.

Die Holzkisten werden an einer Sägemühle in dem Nachbarort Tagoloan, Misamis Oriental hergestellt. Bei uns an der Straße stehen sie nur, weil sie hier von den leeren Lastwagen der Bananen- und Tomatenbauern auf dem Heimweg, nach dem Verkauf an der Gemüseanlandungstelle in dem Orteil Bulua, Cagayan de Oro, aufgeladen und auf die Farm mitgenommen werden können.

So ist es mir heute nicht gelungen, Material für ein Video zusammen zu bekommen. Auch die zweite Möglichkeit brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Wir sind an einem steilen Hügel direkt neben dem Highway die unregelmäßigen und ausgelatschten Stufen innerhalb der sehr dichten Bebauung hochgekraxelt. Versprochen hatte ich mir davon einen guten Überblick auf weiter unten liegende Bebauung bis direkt ans Meer. Leider waren wegen dem Baumbewuchs, die an der Flußmündung liegenden Stelzenhäuser im Meer nicht zu sehen, wie ich es erhofft hatte.

Das sind immer wieder solche Dinge, die das Machen eines vielleicht interessanten Videos erschweren.

 

 

Related posts

Leave a Comment