Beim Reishändler

 



 

Selbst bei so einem kleinen Reishändler, wie auf unserer Marktstraße, ist schon diese erstaunliche Vielfalt zu beachten.

Viele Sorten Reis sind aus der Umgebung und den Nachbarprovinzen. Die Preise liegen nicht allzu viel auseinander unx beziehen sich mehr auf die Qualtität des Reises, also wie viel Anteil gebrochener Reis enthalten ist.

Es kommen da immer wieder Schlaumeier auf die Idee, den Reis mit zusätzlichen, gesundheitlichen Dingen zu vervollständigen, auch die Regierung tappt gerne in diese Falle, nur wird der Reis dann gelb oder orange. Einen Filipino von seinem weiß polierten Reis abzubringen, ist bisher so gut wie gescheitert und so auch diese ganzen Projekte.

Der Kunde kauft den Reis kiloweise aus dem Sack und nicht bereits abgepackt, denn er will den Reis anfassen, durch die Finger gleiten lassen, daran riechen und wenn möglich noch etwas über Reis fachsimpeln.

 



 

 

Related posts

Leave a Comment