Krabbelgetier

 



 

Dieses Krabbelgetier tritt saisonbedingt auf und befällt die Teakbäume. In manchen Jahren, wenn sie tatsächlich zur Plage werden, fressen sie die Teakwälder kahl.

Beim Spazierengehen unter den Bäumen fallen sie einem zu Hauf auf den Kopf und eine Kopfbedeckung ist angebracht. Sie krabbeln aber auch zu Tausenden auf der Straße herum und man kann nicht anders, man muss drauftreten, um weiter zu kommen. Es knirscht so, als wenn man durch Kies geht.

 



 

 

Related posts

Leave a Comment