Stromzähler im Wald

 



 

Diese sind nun nicht für die Häuser und Wohnung von den Waldgeistern hier an der Straße angebracht, sonder für die Bewohner hinter dem Wald. Dorthin gibt es keine Straße und nur einen geduldeten Weg über ein neuerdings eingezäuntes Gelände, durch ein eigens erbautes, einfaches Tor.

Hier an der Straße kann der Stromableser bequem den Verbrauch der einzelnen Abnahmestellen ablesen und heftet die Rechnung mit einem Klebeband an den Zähler.

 

Apropos Waldgeister, es gibt da wohl eine Pflanze im Wald, die verströmt einen Duft, die nach angebranntem Reis riecht. Bei unseren Waldspaziergängen rufe ich dann immer ganz laut: „Angebrannt!“. Meine Frau sagt dann jedes Mal, da kochen die Waldgeister.

 



 

 

Related posts

Leave a Comment