Masken und Gesichtsschilde

 



 

In Zeiten der COVID-19 Hysterie muss man vorbereitet sein. Im Auto liegen oder hängen griffbereit Nasen- und Mundschutz-Masken und Gesichtsschilde. Wir helfen also dazu mit, etmas mehr von diesem Müll zu produzieren, denn lange hält nichts von diesen Gerätschaften und ein paar Leuten Geschäfte machen zu lassen.

Diese Teile fliegen mittlerweile kaputt und beschädigt überall in den Straßen und sonst wo herum zu all den leeren Sachets, Junkfood-Tüten und vollgeschissenen Windeln.

Diese Masken und Schilde werden bei Behördengängen, in Supermärkten und bestimmten Geschäften verlangt. Eigentlich beides gleichzeitig nur in öffentlichen Verkehrsmitteln, wie z. B. den Jeepneys. Diese haben auch Trennscheiben aus Plastik zwischen den einzelnen Fahrgästen. Es sieht allerliebst aus.

Wir verzichten mittlerweile gänzlich auf den Besuch einer Mall, wenn es sich vermeiden lässt. Diese sind haben meist noch zusätzlich zu allgemeinen Maßnahmen der Regierung, ihre ganz eigenen Maßnahmen ergriffen und vergraulen sich auf diese Weise die paar Kunden, die noch hingehen. Gut, das müssen diese Geschäfte und Unternehmen für sich entscheiden, so wie wir uns entscheiden, dort eben nicht mehr einzukaufen.

Daheim im Haus oder der Wohnung benutzt kaum jemand diese Gerätschaften. Die Nachbarn laufen herum und sitzen zusammen wie immer zum Chizmiz (Tratsch). Die Kinder spielen wie immer oder hängen im offiziell geschlossenen Peso-Net ab. Ja, die Jugendlichen müssen sich etwas anderes suchen, die Barangay-Verwaltung hat ihnen den Basketball-Ring abmontiert, damit sie nicht mehr spielen können. Dafür hocken sie irgendwo anders zusammen. Es sind etliche schwachsinnige Maßnahmen erlassen worden, aber kaum jemand hält sich daran, denn den Menschen Disziplin beizubringen, wurde bisher versäumt.

Unsere Bauarbeiter, die hier Renovierungsarbeiten durchführen, freuen sich über einen Arbeitsplatz, der sie nur im Barangay über die Straße führt und keiner trägt hier eine Maske. Ich hatte vor zwei Tagen zwei Tage etwas Husten und leichtes Kopfbrummen – vielleicht hatte ich Covid-19 oder auch nur eine leichte Erkältung.

Euch allen ein schönes Wochenende!

 



Related posts

Leave a Comment