Barmädchen

 



 

Jeder Ort und wenn er noch so klein ist, hat irgendwo sein ‚waterhole‘. Es gibt ganze Stadtviertel in einigen größeren Orten, die sich nichts anderem verschrieben haben.

So manchem ausländischen Mann haben diese Barmädchen schon den Kopf verdreht.

Einige dieser Läden haben Hunderte von Mädchen beschäftigt und lassen sich für ihre Kundschaft immer neue Gags einfallen. Das heißt aber nicht, dass der philippinische Mann da zurückhaltender ist. Der hat seine KTV-Bars, Massage Parlours und kann selbst in vielen Barber-Shops einen besonderen Service erwarten.

 

Interessierte können mal an Freitagen und Samstagen solche Läden aufsuchen, die besonders nach Zahltagen sehr gut besucht sind. Um vorbereitet zu sein, was einen erwarten könnte, hier einer meiner Beiträge, wo ich mittendrin dabei war, aber mit der Kamera.

Bilder zum Nachdenken am Sonntag

 



Related posts

Leave a Comment