Kaffee aus dem Hochland

 



 

Kaffee wird in etwa 800 Metern Höhe an den Hängen des Cuernos de Negros von einer Kooperative in der Gemeinde Dauin, in Negros Oriental angebaut. Den Kaffee können Besucher, welche die herrliche Aussicht von einem kleinen Cafe oder von einem riesigen, nur aus Bambusstangen erbautem Aussichtsturm geniessen.

Bei dem Kaffee handelt es sich um die kräftige Sorte Robusta. Das freundliche Personal filtert jede Tasse Kaffee bei der Bestellung. Verpackter, gemahlener Kaffee kann von den Besuchern gekauft und mitgenommen werden.

Zuschauen bei der Ernte und der Produktion kann man so ab Mitte Dezember des Jahres.

 

Das VIDEO dazu

 



Related posts

Leave a Comment