Glücksspiel

Meine besten Philippinen Fotos - Glücksspiel  Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN
Meine besten Philippinen Fotos – Glücksspiel
Foto von Sir Dieter Sokoll für PHILIPPINEN MAGAZIN



 

Filipinos lieben Glücksspiele jeglicher Art. Eigentlich sind Glücksspiele verboten, aber es gibt etliche Ausnahmen.

Da sind einmal die Hähnenkämpfe an Sonntagen und bestimmten Derbytagen. Für diesen ‚Sport‘ gibt es sogar eine eigene Behörde, die die Termine und Regeln überwacht. Umgangen wird dies oft mit illegalen Hahnenkämpfen auf dem Lande, aber auch in den Barangays der Städte.

Dann gibt es noch die Totenwachen, die für Verstorbene abgehalten werden, vor der Bestattung. Hier dürfen ansonsten illegale Kartenspiele für Geld gespielt werden. Oft werden diese Totenwachen regelrecht von Spielergruppen angemietet. Da es bei Totenwachen auch reichlich Alkohl gibt, kommt es bei solchen Feiern auch immer wieder zu einer Vermehrung von Todesfällen.

Dann gibt es noch den Jahrmarkt, von dem auch dieses Bild stammt. Dort werden alle möglichen Glücksspiele angeboten. Hier wird nicht mit Chips, sondern mit Bargeld gespielt. Meist wird hierzu der 20-Peso Geldschein benutzt.

Ein anderes Glücksspiel sind die Bingohallen, aber das ist schon wieder ein eigenes Thema.

 

Ein Video über die Kirmes in Dumaguete

Auf der Kirmes in Dumaguete

 



Leave a Comment