Hier beginnt der Abstieg in den Canyon

 

Canyon- und Flußwanderungen kann der Besucher direkt inmitten der Stadt von Cagayan de Oro in einigen Barangays machen.

Der Fluß ist die westliche Begrenzungs unseres Barangays und wir haben mit unseren Hunden das Gebiet schon vor vielen Jahren erkundet. Dabei haben wir dort in der städtischen Abgeschiedenheit tolle Menschen kennengelernt. Sie leben hier am und mit dem Fluss. Sie bauen auf ihren kleinen Feldern an, ernten Kokosnüsse und halten Haustiere. Sie haben keine Stromversorgung und keinen Mobilfunkt durch den Canyon und keinerlei Infrastruktur, außer einem teilweise unsichtbaren Pfad, der immer wieder den Fluss durchqueren lässt oder zeitweise sogar etliche Distanzen in ihm führen.

 

Wir haben noch einen unserer einheimischen Führer mit unserem Deutschen Schäferhund ‘Rambo’ mit dabei.

Der Abstieg ist nicht ganz einfach. Es hatte am Vortage geregnet und der Weg ist noch nass und glitschig.

Der Abstieg ist nicht immer nur steil, sondern erfolgt über Stufen. Hier gibt es kleine Felder und Menschen verdienen hier ihren Lebensunterhalt…

Canyon- und Flußwanderung mit Gästen

 



Related posts

Leave a Comment