Unterkünfte auf dem Lande

 

Noch vor Jahren war es fast unmöglich, auf dem Lande eine gewerbliche Unterkunft in den Dörfern zu finden. Da blieb einem dann oft nur übrig, auf die Gemeindeverwaltung zu gehen und dort um Hilfe für eine private Unterkunft zu bitten. Was auch, zumindest bei mir, immer geklappt hat.

Heute sind oft einfache Loding-Houses zu finden, oft in der Nähe des örtlichen Marktes.

In diesem Ort kommt noch hinzu, dass die Gemeinde ein großes College mit mehreren Tausend Schülern und Studenten hat. Diese wohnen meist in privaten, Schlafsaal ähnlichen Unterkünften. Da ist für ein Techtelmechtel kein Platz. Da kommt dann so eine Unterkunft mit Bad und TV für einige Stunden gerade Recht.

 

Man sagt, dort wo die Einheimischen essen, könne man gut essen. Vielleicht gilt das auch für Unterkünfte – Wo die Einheimischen übernachten, kann man gut übernachten.

Zufluchtsort für ein Schäferstündchen



Related posts

Leave a Comment