Umgestürzter Baum am Meer

 

Dass das Meer immer nur ruhig und angenehm ist, widerlegt der hier umgestürzte Baum. Selbst dann, wenn ein Wirbelsturm sehr weit im Norden durchzieht, wird hier noch die See aufgewühlt.

Auch kann es Ende und Anfang des Jahres nicht unbedingt zu Taifunen über Mindanao kommen, aber doch immerhin zu durchziehenden Tiefs oder Tropentiefs, die sich auch zu Tropenstürmen ausarten können. Dann ist das alles kein Fingerlecken mehr ob an der See oder auf dem Lande.

 

Wenn dann ein ganzer Ort betroffen ist, zusammenhält und sich gegen diese Unbill stemmt, sieht man hier

Bagangas Katastrophe und ein Zeichen von Leben nach Taifun Pablo



 

 

Related posts