Beim Brettspiel in der Mittagspause

 

Die Pause in der Mittagszeit wird von vielen Arbeitern für ein Brettspiel als Zerstreuung genutzt. Dabei geht es um Geld und selbst die umstehenden Zuschauer wetten auf einen Spieler.

 

Es wird, wie man sieht, nicht nur bei Hahnenkämpfen gewettet. Aber da gibt es noch viel ausgefallenere Möglichkeiten Wettkämpfe zu veranstalten.

Eine bestimmte Spinnenart paart sich zu einer gewissen Zeit im Jahr. Wenn dann die Männchen aufeinander treffen, kämpfen sie um das Vorrecht bei den Weibchen. In dieser Zeit sieht man besonders Jungen auf Wiesen auf der Suche nach Spinnen. Diese werden in Streichholzschachteln und anderen kleinen Behältern aufbewahrt und täglich gefüttert. Sie nehmen sie dann mit in die Schule und lassen die Spinnen an Holzstäben krabbeln und miteinanderkämpfe. Bei den Männern habe ich damals im Barangay eine regelrechte Spinnenkampfarena gesehen. Zu Wettbewerben wurden die Spinnenkämpfer aus anderen Barangays eingeladen und ging hoch her wie bei den Hahnenkämpfen.

Spinnenzeit



 

Related posts