Toilettenfrau an öffentlicher Toilette

 

Mehr und mehr Gemeinden betreiben öffenliche Toiletten in Parks, auf Märkten oder Busbahnhöfen und anderen Stellen in ihrem Verwaltungsbereich.

Oft sitzen da Damen die verteilen den Besuchern kleine, einfach bedruckte Tickets für 2 Pesos für das Urinieren auf der Herrentoilette und 5 Pesos für das Aufsuchen der Toilettenschüsseln auf der Damen- oder Herrentoiletten.

Dieser Beitrag ist vielen Filipinos immer noch zu viel oder der Weg zu weit. Sie pinkeln immer noch in Ecken, an Hauswänden und manchmal auch direkt neben ihren Fahrzeugen mitten auf der Straße.

 

Es ist ja schon ein paar Jahre her, dass ich mit meinem Freund Winfried† an einem Silvestertag nach Baungon, in der Provinz Bukidnon gefahren bin. Da erinnere ich mich am Markt von Baungon an ein neues Toilettengebäude, wo man sogar duschen konnte, um sich nach der Ankunft frisch zu machen. (Seite 04 im Reisebericht)

 AN SILVESTER NACH BAUNGON



Related posts