Versunkener Friedhof

 

Durch Vulkanausbruch, Erdbeben und -verschiebungen ist der dicht ans Meer gebaute, alte Friedhof auf der Insel Camiguin in der Nähe der Kirchenruine mittlerweile gänzlich im Meer verschwunden.

In den 1980er Jahren konnte man noch sehr gut Gräber und Kreuze im Wasser erkennen. Zur Erinnerung hat man an dieser Stelle nun ein großes Kreuz ins Wasser gebaut.

Der versunkene Friedhof ist eine der Sehenswürdigkeiten und Touristenziele auf der Insel Camiguin

Für viele philippinische Friedhöfe wäre es vielleicht besser gewesen, dass sie im Meer versinken würden. Für westliche Ansichten sehen die meisten öffentlichen Friedhöfe wie Horrorkulissen zu einem Horrorfilm aus.

 

Es gibt auch andere Friedhöfe

Vergessene Friedhöfe



 

Related posts