Ein altes Motorrad

 

Für den einen ein altes Motorrad, für den Besitzer sein liebgewordenes Ein-und-Alles.

Heute hat er ein neues Motorrad, aber er trauerd seinem alten Stahlross mit Motor immer noch nach.

 

Immer mehr Menschen können sich ein Motorrad in den Philippinen leisten. Einige nehmen ihr Motorrad her zum Lebensunterhalt und fahren damit Leute und Güter. Diese nennt man „habal-habal“

So etwas haben wir auch an unserer Bergstraße, wo diese Habal-Habal dann fahren bis zum Ende, zu einer Ranch mit einem Eco-Abenteuerpark, dem Mapawa Park in Malasag, Cugman, Cagayan de Oro.

Gestern, als wir zum Klubtreffen der Admins fuhren, war ein großes Aufgebot an Polizei auf der Straße am Abzweiger auf den National Highway. Was war dort los? Die Polizei führte eine Überprüfung der Habal-Habal-Fahrer durch und kontrollierte ihre Fahrerlaubnis. Rund 90 Prozent der Habal-Habal-Fahrer bei uns am Berg haben keine Fahrerlaubnis, die wenigsten Motorräder sind bei der LTO registriert und versichtert für den Personenverkehr ist niemand.

Schwerstarbeit für Motorräder



 

 

 

 

Related posts