Junge Reiterinnen

Die jungen Mädels konnten sehr gut mit ihren Pferden umgehen. Sie standen auf der gegenüberliegenden Straßenseite von einem Eingang zu einem Freizeitpark. Sie bieten die Pferde für Ausritte dort an.

 

Die kleinen Pferde kommen oft mit den Viehtransporten aus Neuseeland und Australien auf die Philippinen. Mittlerweile werden sie auch von etlichen Bauern auf dem Lande gezüchtet und es gibt Nachwuchs.

Diese Pferde werden oft den pflegeschweren Wasserbüffeln vorgezogen für den Transport von landwirtschaftlichen Produkten. Mit ihnen kann man zwar nicht pflügen, aber man ist mit ihnen schneller unterwegs.

 

Auch bei den Kalingas kennt man die Pferde. Hier haben sie es sogar geschafft als Grabstätte auf den Friedhof zu gelangen. Der Pferdebesitzer wurden in solch einer Pferdenachbildung beerdigt.

Kalinga Friedhof zieht Touristen an



Related posts