Palmwein – Tuba

 

Besonders auf dem Lande, aber auch in den Barangays der Städte wird gerne Tuba getrunken.

Tuba ist der vergorene Saft der aus jungen, angeritzten Palmblättern tropft, gesammelt und vergärt wird. Der Saft beginnt von selber zu gären.

Wenn der Ernter, der „Coconut-Pilot“ am frühen Morgen mit den ersten Sonnenstrahlen und vielleicht noch einmal am späten Nachmittag die Kokospalmen hochkletter um die Bambusgefäße zu leeren, dann schmeckt der leicht vergorene Saft noch süß und wohlschmeckend.

Je länger die Vergärung dauert, desto sauerer wird das Getränk.

 

Wer Lust kommt einmal mit in einen Fotobericht. Da waren wir bei unserem Nachbarn Mario dabei zur Tuba-Ernte:

Mario macht Palmwein und Essig

 



Related posts