Gesichter

Die beiden jungen Sikad-Fahrer traf ich beim Foto-Spaziergang durch eines unserer Barangays in der Stadt im Hafenviertel.

Gesichter, die sich fotografieren lassen, findet man zum Glück in den Philippinen viele. Die sich da meist etwas sträuben oder sogar sehr ablehnend werden können, sind unsere moslemischen Mitbewohner.

 

Gesichter rund um den Markt



 

Related posts