Umgestürzter Jeepney in den Fluten…

…drei Jahre später.

Meine besten Philippinen Fotos - Umgestürzter Jeepney in den Fluten und drei Jahre später Foto: Dieter Sokoll
Meine besten Philippinen Fotos – Umgestürzter Jeepney in den Fluten und drei Jahre später
Foto: Dieter Sokoll

So sah es damals ein Stückchen weiter auf der gleichen Seitenstraße aus. Dort wo die ganzen Bretter auf einem Haufen liegen, wohnte damals die Schwester von meiner Frau. Sie waren wegen einer Abschiedsfeier eines der Kinder, die aus Manila zu Besuch gekommen waren, zur Zeit der Katastrophe in einem anderen Stadtteil bei der Tochter. Das hat ihnen wahrscheinlich das Leben gerettet. Denn der kleine Laden und das Haus aus Holz waren gänzlich weg.

Die Bilder der Toten möchte ich jetzt nicht posten, denn ich denke das bringt jetzt nichts, sondern würde nur erschrecken. Alles was ich möchte, ist diese Katastrophe in Erinnerung zu behalten.

Und gestern traf eine ähnlich schlimme Katastrophe mit dem Tropensturm VINTA die gleichen Gebiete, die nun wieder unter Wasser stehen. Ich war noch nicht dort, habe aber bereits Videos und Bilder gesehen und was bei uns im Barangay „life“ los war, erlebte ich gestern. Es ist schon zum Heulen.

Ich fragte den Mann mit dem Jeep nach dem umgestürzten Jeepney und überraschenderweise sagte er, der schräg gegenüber auf dem Hof. Also bin ich dahin und habe nachgeschaut.

Tatsächlich da war er und auch in betriebsbereitem Zustand.

Meine besten Philippinen Fotos - Umgestürzter Jeepney in den Fluten und drei Jahre später Foto: Dieter Sokoll
Meine besten Philippinen Fotos – Umgestürzter Jeepney in den Fluten und drei Jahre später
Foto: Dieter Sokoll

 



Related posts