Kochstelle auf dem Lande

Sie werden „dirty kitchen“ genannt. Dirty kitchen werden mit Feuerholz oder Holzkohle befeuert, sind also offene Feuerstellen.

Das ist nicht nur auf dem Lande gebräuchlich. Auch in den Städten benutzen die Menschen immer noch offene Kochstellen und haben zusätzlich zur „clean kitchen“ diese offenen Feuerstellen außerhalb des Hauses, wo es möglich ist.

Für diese Feuerstellen bringen Lastkraftwagen tägliche jede Menge Feuerholz aus der Umgebung in die Städte, wo auch noch viele Bäckerein mit Feuerholz ihre Backöfen betreiben. Das sind aber schon wieder zwei andere Geschichten.

Ein Fotobericht über die dirty kitchen in den Philippinen:

Die “dirty kitchen” auf den Philippinen

Related posts