Wassertaxi

Beim Besuch der Resorts innerhalb der Stadt, kann der Gast in den sogenannten „Strandresorts“ sehr wohl am Wasser sitzen. Das ins Meer gehen zum Baden sollte er trotzdem lieber seinlassen und den hauseigenen Swimmingpool benutzen.

Es sollte so sein, dass ein privates Wassertaxi mit ziemlich vielen Menschen beladen vorkeim, die alle freundliche herüberwinkten, als sie merkten, dass sie fototgrafiert wurden.



Die See ist nicht immer so ruhig wie an diesem Tag. Es kann auch schon mal anders zugehen, wenn irgendwo anders ein Sturm durchgezogen ist oder einer der schweren Taifune im Norden des Landes.

Im Nachbar Barangay gibt es eine sogenannte “sea wall”. Dort stößt eine Straße einer der alten Subdivisionen an das Wasser. Neben der Subdivision ist ein dichtbesiedeltes Gebiet. Am Wasser wohnen ein paar Fischer.

Hier ans Wasser, das durch den Hafen und die dichte Bebauung wirklich nicht als sauber bezeichnet werden kann, kommen die ganze Woche über die Kinder zum Baden und Spielen. An den Wochenenden kommen hier ganze Familien um einen preiswerten Tag am Wasser zu verbringen…weiterlesen –>

Raue See am Hafen

 

Related posts