Die Gewürzverkäuferin

Die alte Frau sitzt tagein tagaus immer an der selben Stelle auf dem Bürgersteig, an einer Ecke, vor dem Supermarkt gegenüber vom großen Markt.

Sie verkauft Gewürze. Das sind abgepackt in Kleinstpackungen zum Beispiel 5 schwarze Pfefferkörner oder zwei Knoblauchzehen. Kunden sind die Supermarktbesucher, die hier ihren täglichen Einkauf machen, weil vielleicht der Geldverdiener ein Tagelöhner ist, vielleicht einer der vielen Tricyclefahrer oder einer der die Holzschubkarren mit schwerem Gemüse schiebt.

Diese Menschen können nichts in größeren Mengen kaufen. Dazu fehlt einfach das Geld. Sie leben von der Hand in den Mund von dem was sie am Tage verdienen. Die alte Gewürzverkäuferin sicherlich auch.

Was macht man mit einem Überschuss an Knoblauch? Man mixed ihn mit Chili, Zwiebeln, Salz und ein paar anderen Gewürzen und schon ist eine Gewürzsauce zum Aufpeppen von faden Gerichten entstanden.

Zing it Up!



Related posts